Sport Geschenke: Sportiv unterm Tannenbaum

[photopress:Sporttipp.jpg,thumb,alignleft](djd/pt). Das Angebot an Trainingsgeräten wird immer unüberschaubarer. Will man ein Sportgerät verschenken, sollte man unbedingt auf Funktionalität und Stabilität achten, damit das sportliche Präsent nicht schon nach kurzer Zeit in der Ecke verstaubt. Deshalb besser beim Fachhandel kaufen. Das geht heute sogar bequem von zu Hause aus, beispielsweise unter www.sport-tiedje.de, wo man alles für das Ausdauer- und Krafttraining sowie Spiel, Spaß und Wellness findet. Die kompetente Beratung kommt dabei übrigens nicht zu kurz, denn Sport-Tiedje hat eigens eine kostenlose Hotline (0800-2020277) eingerichtet.

Hüpf Dich fit

Wer’s noch nicht ausprobiert hat, weiß gar nicht, wie gut das „Hüpfen“ auf einem Trampolin tut. Selbst vermeintlich Unsportliche, Übergewichtige und Personen mit arthritischen Beschwerden finden schnell Vergnügen an dem runden Trainingsgerät. Täglich ein paar Minuten Bewegung auf dem Trampolin – das aktiviert den Kreislauf und fördert das gesunde Muskelwachstum. Hochwertige Geräte, wie Heymans Trimilin (ab 150 Euro), zeichnen sich durch ihre einzigartige Spezialmatte und -federung aus, die ein harmonisches Schwingen erlauben und gleichzeitig die Gelenke schonen.

Handicap verbessern

Für Golfer, die ein besseres Handicap anstreben, wird die Suuntro G6 Pro (ab 449 Euro) zum unverzichtbaren Hilfsmittel. Dank internem Sensor misst sie die unterschiedlichen Aspekte des Schwungs und gibt Informationen über Tempo, Rhythmus, Winkel des Rückschwungs und Geschwindigkeit des Schlägerkopfs. Mit der dazugehörigen Golf Manager Software lassen sich die Spielvorgaben von bis zu zehn Golfplätzen speichern und die gemessenen Daten – wie Fairway-Treffer, GIRs, Up&Downs, Sand Saves, Putts und Strafen – am heimischen Computer professionell analysieren.

Bildquelle:  Foto: djd/Sport-Tiedje

[tags]Computer, Tempo, Hilfsmittel, Handicap, Golf, Geschenke, Tannenbaum, Ausdauer, Sport, Trampolin[/tags]

...