Musikgenuss ohne Kabel und Boxen

Musikgenuss(djd/pt). Wenn das Wohnzimmer zum Konzertsaal werden sollte, störten bislang Lautsprecherboxen, Satellitensysteme, Subwoofer und vor allem deren Kabel zumindest optisch den perfekten Genuss.

Mit dem unsichtbaren Raumakustik-System purSonic (www.pursonic.de) des Herstellers Puren verschwinden die Lautsprechertürme vollständig. Stattdessen übernehmen 7 Millimeter starke Soundboards mit einem Frequenzbereich von 100 bis 18.000 Hz und einer Ausgangsleistung von 20 bis 120 Watt sinus die komplette Beschallung des Raumes. Dabei ist der Klang dank eines Abstrahlwinkels von über 120 Grad (horizontal und vertikal) auch in Räumen mit einer akustisch komplizierten Architektur präzise und ausdrucksstark. Und weil die Boards mit jeder beliebigen Oberfläche von feinem Putz bis zu Metallen und Textilien versehen werden können, lassen sich die „singenden Wände“ in jede Umgebung unsichtbar integrieren.